Therapieangebote

Ortho-Bionomy®

Ist eine sanfte Behandlungsmethode, die von einem Osteopathen namens Dr. Arthur Lincoln Pauls in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts entwickelt wurde. Diese bietet Hilfestellung bei Beschwerden des Bewegungsapparates, Schmerzzuständen, funktionellen Belastungen innerer Organe, neurologischen Krankheitsbildern oder auch bei Folgen von Traumata.

Sie findet vor allem in der Physiotherapie ihren Einsatz.

 

Wirkungsweise

Mit sanften Berührungen und Bewegungen in ausgewählten Haltepositionen wird dem Organismus die Möglichkeit gegeben Spannungen und Schmerzen aufzulösen, um wieder zurück in sein ursprüngliches Gleichgewicht zu finden.

Durch die Arbeit wird dem Körper gezeigt, welche belastende Position er eingenommen hat. Durch sanfte Verstärkung der Fehlhaltung wird diesem die Möglichkeit geboten, sich selbst zu korrigieren und Blockaden zu lösen.

Die Ortho-Bionomy® orientiert sich mit Sanftheit und Leichtigkeit an der Natur des Körpers, anstatt ihn zu analysieren und zu verändern, ihn einer Norm anzugleichen. Dabei tritt man mit dem Menschen in Kontakt, hört dessen Körper zu und gibt ihm Impulse auf eine Art,die er mühelos und beschwerdefrei annehmen kann. Durch Entspannung und die gezielte Unterstützung des Selbstheilungsprozesses soll es auf Dauer zu einer Verbesserung der Symptome kommen.

 

Folgende Techniken kommen dabei zum Einsatz

  • Strukturelle Techniken (beschäftigen sich mit der Kommunikation mit Muskeln, Sehnen, Knochen und Gelenken)
  • Dynamische Techniken (beschäftigen sich mit den Energiesystemen und Bewegungsabläufen im Gewebe)
  • Energetische Techniken (Verbindung vom Energiefeld des Menschen)
  • Viscerale und Craniale Techniken (Setzen von Impulsen über das Organsystem und den Schädelbereich)

Ortho-Bionomy® wird von unserem Physiotherapeuten Aston Thill angeboten.